Kaffeebar für Büros

In der letz­ten Zeit häu­fen sich bei uns An­fra­gen und Auf­trä­ge für Kaf­fee­sta­tio­nen und Kaf­fee­bars in Un­ter­neh­men und Büro. Wir von Hey! Cof­fee ent­wer­fen mit un­se­ren Kun­den Kaf­fee­bars und Kaf­fee­sta­tio­nen für Un­ter­neh­men und Bü­ros.

Die Café Bar be­trei­ben wir mit un­se­rem Ba­ris­ta und Sieb­trä­ger­ma­schi­nen deutsch­land­weit. Ob in Ham­burg, Ber­lin, Düs­sel­dorf, Köln, Frank­furt, Stutt­gart oder Mün­chen - wir pla­nen mit Ih­nen in Ih­rem Un­ter­neh­men Ihre Kaf­fee­bar und Kaf­fee­sta­ti­on. In der heu­ti­gen Zeit ist es als Un­ter­neh­men wich­tig sich über eine zeit­ge­mä­ße Kaf­fee­ver­sor­gung für Mit­ar­bei­ter und Kun­den Ge­dan­ken zu ma­chen.

Kaffee zur Kundenbindung

Eine Kaf­fee­sta­ti­on oder eine mo­bi­le Kaf­fee­bar wird in Ih­rem Un­ter­neh­men mit dem ent­spre­chen­den Zu­be­hör und Mo­bi­li­ar auf­ge­baut. Mit­ar­bei­ter und Kun­den kön­nen so in ent­spann­ter, lo­cke­rer At­mo­sphä­re an der Kaf­fee­bar ver­wei­len und ei­nen le­cke­ren Kaf­fee ge­nie­ßen. Der Ba­ris­ta ist für das Wohl Ih­rer Gäs­te und Mit­ar­bei­ter zu­stän­dig.

Un­se­re Kaf­fee­sta­tio­nen und Kaf­fee­bars mit un­se­ren Es­pres­so­ma­schi­nen sind nicht nur op­ti­sche High­lights, son­dern un­se­re Café Bars sind auch zen­tra­ler Treff­punkt in den Pau­sen und wäh­rend der Ar­beits­zei­ten, um sich un­ter­ein­an­der aus­zu­tau­schen.

Nicht sel­ten wer­den auch klei­ne­re Ge­sprächs­run­den und Mee­tings mit Mit­ar­bei­tern und/​oder Kun­den an un­se­ren Kaf­fee­sta­tio­nen ab­ge­hal­ten.

Kaffee fördert die Konzentration

Ein le­cke­rer Kaf­fee för­dert nicht nur die Mo­ti­va­ti­on und das Mit­ein­an­der, son­dern auch stark die ei­ge­ne Kon­zen­tra­ti­on. Wenn wir von Hey! Cof­fee in Ih­rem Un­ter­neh­men eine Kaf­fee­sta­ti­on auf­stel­len, wer­den Sie be­ob­ach­ten kön­nen, dass Ihre Mit­ar­bei­ter, wenn Sie „un­ter­zu­ckert“ sind oder in ein Kon­zen­tra­ti­ons­loch fal­len, den Gang zur Kaf­fee­bar auf sich neh­men. Zu­frie­den keh­ren die­se mit ei­ner hei­ßen le­cke­ren Kaf­fee­tas­se zu ih­rem Ar­beits­platz zu­rück und ma­chen sich wie­der hoch­kon­zen­triert an die Ar­beit. Ein klei­ner Gang als Aus­zeit tut gut.

 

Un­se­re Kaf­fee­sta­ti­on rech­net sich in vie­ler­lei Hin­sicht für den Un­ter­neh­mer. Es ist ne­ben der ei­ge­nen Mit­ar­bei­ter­bin­dung und Mo­ti­va­ti­on ein her­vor­ra­gend zu „ver­kau­fen­der“ Be­ne­fit für zu­künf­ti­ge po­ten­zi­el­le Be­wer­ber. Noch vor ge­rau­mer Zeit reich­te es aus, wenn man als Kaf­fee­lö­sung im Un­ter­neh­men ir­gend­ei­nen Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten mit ei­ner min­de­ren Qua­li­tät zur Ver­fü­gung ge­stellt hat.

Kaffee
Kaffeemobil mit Barista-Service

Kaffee als Mitarbeitermotivation

Die Leis­tung Ih­rer Mit­ar­bei­ter soll zu je­der Zeit be­lohnt wer­den. War­um nicht mit ei­ner Kaf­fee­kan­ti­ne oder Kaf­fee­sta­ti­on von Hey! Cof­fee?

Lie­be Un­ter­neh­mens­len­ker! Wie wäre es mit der An­schaf­fung ei­ner Café Bar mit Sieb­trä­ger­ma­schi­ne und Ba­ris­ta für die her­vor­ra­gen­den Leis­tun­gen Ih­rer Mit­ar­bei­ter? Im­mer frisch zu­be­rei­te­ter Ba­ris­ta Kaf­fee der höchs­ten Qua­li­tät ist heu­te für je­den Mit­ar­bei­ter im­mer ver­füg­bar.

Der Kaf­fee aus un­ser Kaf­fee­sta­ti­on oder Kaf­fee­kan­ti­ne soll im Un­ter­neh­men nicht an ers­ter Stel­le ste­hen. Der Kaf­fee soll aber auch nicht ver­ges­sen wer­den.

Als Er­geb­nis nach An­schaf­fung ei­ner Hey! Cof­fee Kaf­fee­bar mit Es­pres­so­ma­schi­ne soll­te so aus­se­hen, dass sich zu un­ter­schied­li­chen Zei­ten ver­schie­de­ne Ab­tei­lun­gen in ge­müt­li­cher At­mo­sphä­re zu ei­nem Kaf­fee tref­fen kön­nen. Im Aus­land, vor al­lem in den USA, ha­ben die­se An­ge­bo­te für Mit­ar­bei­ter sehr vie­le Er­fol­ge ver­zeich­nen kön­nen.

Angenehmeres Arbeitsklima

Bei ei­ner le­cke­ren Tas­se Kaf­fee aus un­se­rer Sieb­trä­ger­ma­schi­ne un­ter­hält man sich nicht nur über be­trieb­li­che Be­lan­ge, son­dern führt auch pri­va­te Ge­sprä­che. Die­ses wird dem Ar­beits­kli­ma im Un­ter­neh­men oder Büro sehr för­dernd sein. Je­doch muss auch auf­passt wer­den, dass aus dem Gang zur Kaf­fee­sta­ti­on kein rei­ner ‚Kaf­fee­klatsch‘ wird.

Der Un­ter­neh­mer soll­te auch hier Re­geln vor­ge­ben. Auch durch den pri­va­ten Aus­tausch wer­den sich die Mit­ar­bei­ter, auch ab­tei­lungs­über­grei­fend, nä­her kom­men. Das wird das kol­le­gia­le Ar­beits­kli­ma in al­len Un­ter­neh­mens­be­rei­chen zu­künf­tig deut­lich stär­ken und ver­bes­sern.

Darauf sollten Sie achten!

Bei ernst­haf­ten Ge­sprä­chen soll dar­auf ge­ach­tet wer­den, dass die­se nicht un­be­dingt an der Hey! Cof­fee Kaf­fee­sta­ti­on oder Kaf­fee­bar ge­führt wer­den. Hier wür­de zu viel Ab­len­kung die Dis­kus­si­on oder das Ge­spräch be­hin­dern. Bei wich­ti­gen Ge­sprä­chen mit Kun­den oder Mit­ar­bei­tern z. B. Per­so­nal­ge­sprä­che oder Vor­stel­lungs­ge­sprä­che soll­te der Kaf­fee­ge­nuss an der Café Bar nicht zu sehr in den Mit­tel­punkt ge­stellt wer­den. Die­ses kann zu ei­ner Ver­harm­lo­sung des Ge­sprä­ches füh­ren und da­durch ein fal­scher Ein­druck ent­ste­hen. Kaf­fee­haus­flair kön­nen Sie bei kon­struk­ti­ven Ge­sprä­chen nicht ge­brau­chen. Set­zen Sie als Un­ter­neh­men da­her die Kaf­fee­bar oder Kaf­fee­kan­ti­ne so ge­zielt ein, dass der Team­geist und die Mo­ti­va­ti­on ge­för­dert wer­den, aber die Ge­sel­lig­keit nicht zu stark aus­ge­prägt ist.

Wir hof­fen, wir konn­ten Ih­nen ei­nen klei­nen Ein­blick über die Mög­lich­kei­ten mit ei­ner Hey! Cof­fee Kaf­fee­sta­ti­on ge­ben und be­ra­ten Sie ger­ne bei Ih­ren Vor­ha­ben und or­ga­ni­sie­ren die Um­set­zung.

Egal ob Sie in Ham­burg, Ber­lin, Düs­sel­dorf, Köln, Frank­furt, Stutt­gart oder Mün­chen Ihr Un­ter­neh­men ha­ben, wir pla­nen nach Ih­ren Wün­schen Ihre zu­künf­ti­ge Kaf­fee­bar mit Ba­ris­ta und Sieb­trä­ger­ma­schi­ne.

Jetzt: Gratis Broschüre herunterladen!

*Mit dem Down­load ak­zep­tie­ren Sie die
Da­ten­schutz­er­klä­rung.